Fachgebiet Trennende und Fügende Fertigungsverfahren
Logo Universität Kassel

Spantechnik

Dienstleistungen in der Zerspantechnik

Innerhalb der Zerspantechnik bildet das Fachgebiet eine große Anzahl an Verfahren, der in DIN 8580 aufgeführten Hauptgruppen „Umformen“ und „Trennen“, ab. Im Folgenden eine richtungsweisende Auswahl der am Fachgebiet vorhandenen Kompetenzfelder:

 

  • Sägen
  • Bohren
  • Drehen
  • Fräsen
  • Schleifen
  • Erodieren
  • Gewindeformen
  • Gewindeschneiden
  • Bohrgewindefräsen
  • Fließlochformen

 

Zu den jeweiligen Fertigungsverfahren werden Werkzeuge sowie Werkstücke untersucht.

Als zukunftsorientierter Vorreiter in der Zerspantechnik bietet die weitreichende Laborausstattung in dem thematisch separierten Maschinen-, Säge-, Mess- und Metallographielabor hervorragende Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, Verbesserung und Optimierung bestehender Verfahren und Prozesse.

Um spezifische Fragestellungen zur Verbesserung des ganzheitlichen Wertschöpfungsprozesses gezielt beantworten zu können und uns den aktuellen Herausforderungen der modernen Zerspanwelt zu stellen, verfügen die Labore über eigens entwickelte Prüfstände.

Die Zerspantechnik des Fachgebiets steht Ihrem Unternehmen bei der Erarbeitung von Strategien zur Wettbewerbssicherung und zum Erlangen von Wettbewerbsvorteilen gerne zur Verfügung. Ausgerichtet an den aktuellen Fragestellungen der Technologietreiber beraten wir auch klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Klein- und Kleinstunternehmen zur Durchsetzung einer individuellen technischen Vorreiterrolle. Die Inanspruchnahme von Fördermitteln und die entsprechende Beantragung zur Lösung Ihrer individuellen Problemstellung werden auf Wunsch ebenfalls von uns initiiert. Begründet in höchsten Ansprüchen an Qualität und Zuverlässigkeit, sowie lösungsorientierter und geradliniger Denkweise im Zuge der strategischen Versuchsplanung, können wir uns in einem kompetitiven Umfeld stets behaupten.

Innerhalb der Zerspantechnik bildet das Fachgebiet eine große Anzahl an Verfahren, der in DIN8580 aufgeführten Hauptgruppen „Umformen“ und „Trennen“, ab.

Sind Sie am Einsatz der Schweißtechnik in Ihrem Unternehmen interessiert oder haben Sie ein fügetechnisches Problem?
Wir unterstützen Sie gerne!

Wir bieten Ihnen folgende Dienstleistungen an:

Als Kernkompetenz im Bereich der Werkzeugentwicklung bietet Ihnen das Team „Spanen“ ein umfassendes Paket zur Erzielung Ihrer Projekterfolge:

 

  • Schnittversuche an separierten Schneiden inklusive Prozesskraftmessung,
  • Verschleißerfassung der Versuchswerkzeuge mittels Streifenlichtmikroskopie,
  • Mikroskopische Untersuchungen sowie Oberflächenmessungen mittels chromatischer Aberration an den entstandenen Schnittflächen,
  • Erstellen einer Versuchsdokumentation inklusiv Effektanalyse der Faktoren Prozesskräfte und Werkzeugverschleiß auf resultierende Schnittbilder am Werkstück sowie
  • Handlungsempfehlung zur Verbesserung des bestehenden Zerspanprozesses.

Gerne stellen wir uns den Herausforderungen Ihres Forschungsbedarfs und streben daher Partnerschaften mit Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen an. Bei Fragen rund um die Zerspantechnik sowie Erstellung einer maßgeschneiderten Potentialanalyse für Ihre Forschungseinrichtung bzw. Ihr Unternehmen steht Ihnen das Team „Spanen“ mit unserer langjährigen Fachkompetenz gerne zur Verfügung.